Esta Amsel wird schon seit langer Zeit in allen Versicherungsfragen von Ihnen betreut. Vor nun etwa 9 Jahren haben Sie ihr nach einer ausführlichen Berechnung ihrer Anwartschatten in der Rentenversicherung eine Kapitalversicherung über 40.000,- Euro vermittelt- Mittlerweile ist Frau Amsel zur Produktionsleiterin eines Unternehmens aufgestiegen und verdient deutlich über der Beitragsbemessungsgrenze (BBG). Sie ermitteln erneut den Versorgungsbedarf, weil...
die Bezugsgröße der Sozialversicherung geringer ist als ihr Gehalt.
ihr jetziges Einkommen nicht vollständig bei der Ermittlung der Rentenansprüche berücksichtigt wird.
die Altersrente nicht regelmäßig angepaßt wird.
sie sich bei Überschreiten der BBG von der GRV befreien lassen kann.