Die Gasheizung im Wohnwagen Ihres Versicherungsnehmers ist defekt. Infolge Sauerstoffmangels wird der Versicherte bewußtlos und fällt auf den Wagenboden. Da es in der Nacht sehr kalt wird, stirbt Ihr Versicherungsnehmer an Unterkühlung. Welche Aussage im Rahmen der AUB ist richtig?
Die Todesfallsumme wird nicht fällig, da Gesundheitsschädigungen durch Witterungseinflüsse ausgeschlossen sind.
Die Todesfallsumme wird nicht fällig, da Gesundheitsschädigungen durch Einatmen giftiger Gase ausgeschlossen sind.
Die Todesfallsumme wird fällig, da Gesundheitsschädigungen durch Einatmen giftiger Gase gedeckt sind.
Die Todesfallsumme wird nicht fällig, da das Kriterium der Plötzlichkeit nicht erfüllt ist.
Die Todesfallsumme wird fällig, da der Tod durch Erfrieren dem Unfallbegriff entspricht.