Gerald Lump ist Hauptabteilungsleiter eines großen Warenhauskonzerns. Sein Verdienst liegt deutlich über Der Beitragsbemessungsgrenze der Gesetzlichen rentenversicherung. Er fragt Sie, wie es mit der Versicherungspflicht in der 3esetzlichen Rentenversicherung bestellt ist. Sie antworten, ...
daß er nicht mehr der Versicherungspflicht unterliegt, da sein Verdienst über der Beitragsbemessungsgrenze liegt.
daß nur Beamte der Versicherungspflicht enthoben sind.
für jeden Arbeitnehmer besteht grundsätzlich Versicherungspflicht.
daß bei seinem Verdienst die Wahlmöglichkeit zwischen Gesetzlicher Rentenversicherung und privater Vorsorge möglich ist.