Herr Bückmann hat Fragen zu seiner Wohngebäudeversicherung nach VGB 2000 zum Gleitenden Neuwert, denn er hat vor einigen Tagen auf der Terrasse eine Glasscheibe als Windfang angebracht.Zwar ist die Scheibe fest mit dem Gebäude verbunden, aber Herr Bückmann möchte wissen, ob sie auch im Falle eines Sturmschadens mitversichert ist. Sie antworten
Der Windschutz ist als Gebäudezubehör mitversichert.
Versicherungsschutz besteht nur über eine zusätzlich abgeschlossene Glasversicherung.
Für außen angebrachte Sachen besteht kein Versicherungsschutz.
Schäden durch Glasbruch können auf Antrag mitversichert werden.